Review Steam Deck 512GB Review, Test, Eindrücke eines nicht Konsolenspielers

TheHomefront

Ehrenmitglied
Themen-Ersteller
Nov 5, 2018
18.446
9.270
Inhalt
-Vorwort
-Bilder
-Preis
-Eindrücke
-Temperaturen
-Zubehör
-Updates über Zeit




Vorwort:


mich kenn ja wohl der ein oder andere hier und weiß somit auch das ich nicht so der mainstreamtyp bin, weswegen ich mir auch das steamdeck letztes jahr im juli gleich vorbestellt hatte, welches ich anfang der woche auch endlich bestellen konnte, und was soll ich sagen - es ist schon was feines, vorallem alles konfigurierbar, sowohl im steamoverlay als auch unter linux und auch ich komm doch recht gut damit klar*

Bilder:

(werden noch eingefügt)

Preis:

das steamdeck gibt es in 3 versionen, von denen ich die gößte habe
kleinste version 419€ mit 64gb internem emmc speicher
mittlere version 549€ mit 256gb nvmw ssd
große version 679€ mit 512gb nvme ssd,
je nach version gibt es mehr oder weniger "extras" dazu

Erster Eindruck und erste Schritte:

schöne aufmachung, druckpunkte ok, die an der rückseite etwas schwer aber besser so wie zu labbrig
riesen bildschirm, gehäuse aus kunststoff und dadruch persönlich etwas zu "rutschig"
ladekabel circa 1-1.5m lang - eine gute länge
case fürs deck eigentlich recht praktisch,
nichts stinkt nach kunststoff

hatte mir zum testen mal valves eigene spiel aperture desk job angeschaut, welches mit begrenzer cpu (8w) als auch gpu (700mhz) mit 30fps lief, bild ist super und je nach spiel wird auch fsr unterstützt, was ich sehr cool find ist der gyro modus, wo man auf den rechten stick den daumen legt und dann mit bewegungen zielen kann

einziges kleines manko das ich jetzt hatte war dass das deck meinte akku sei leer (obwohl dieser noch 4/5 voll war) und sich runter gefahren hatte und dann auch erst wieder anging wenn das netzteil angeschlossen wurde, aber das kann natürlich auch an irgendeiner einstellungen liegen, weswegen halb so schlimm (problem trat circa seit nutzung (~3-4hrs immer mal wiwder über den tag) 3-4 mal auf, vllt auch ein bug je nachdem

man kann sogar screenshots machen
ebenfalls gibt es ein leistungsoverlay welches die temperaturen, etc anzeigt, ebenfalls menüpunkte zum einstellen der gewünschten leistung helligkeit etc

Hardware, Temperaturen, Lautstärke, Akku, Sound, Speichererweiterung:

verbaut ist eine von amd hergestellt apu lösung mit dem namen amd custom apu 0405, 2.8ghz takt 4 kerne und 8 threads, dazu gesellt sich eine passende gpu mit dem namen amd custom gpu 0405 (vangogh) mit 1gb vram, ramgröße beläuft sich auf 16gb, vobei ja einer wegfällt für die grafikeinheit

temperaturen sind ähnlich wie im desktopbereich, unter last hatte ich bis jetzt maximal 60° gesehen, sowohl gpu als auch cpu, ab circa 50-60° geht auch der lüfter an, welcher hörbar ist aber wenn man sich daran gewöhnt hat ok, idle liegt bei um die 40°

den akku hatte ich einmal geladen und hatte wie bereits oben geschrieben das gerät nach dem volladen circa 4-5hrs genutzt, mal mehr mal weniger stark,
jetzt bleiben mir nach tag eins noch knapp 66% übrig

der sound ist erstunlich gut und man kann damit problemlos videos schauen, aber auch da trotz des großen 7" displays wieder das kleine manko lesen was zb in den optionen des zusehenden videos steht eher schlecht, sprich wie beim handy, für filme aber gut

Valve/Third Party Zubehör:

hab mir dann auch noch gestern zwecks der "rutschigen" oberfläche das project killswitch von dbrand angesehen, welches ich mir wahrscheinlich holen werde
dabei ist ein case mit stand grad für filme bestimmt nicht schlecht, schutzglas hab ich ebenfalls bestellt, zwei stück für 25$ +5$ shipping was sich meines erachtens sehen lassen kann, ebenfalls bin ich gespannt auf die dockingstation die direkt von valve kommt

weitere Gesichtigpunkte über Zeit:

display
controllersupport, headsetfunktion via bluetooth versuchen
update zu dem random ausschalten
generelle updates
 
Zuletzt bearbeitet:

TheHomefront

Ehrenmitglied
Themen-Ersteller
Nov 5, 2018
18.446
9.270
update zu batteriesituation:

hat sich sehr verschlechtert seit gestern abend, battery health 1%, muss ich wohl leider einschicken,
bilder kommen dann dementsprechend vom neuen gerät,

kurzes update zum spaßfaktor:
bockt schon sehr
 
  • Traurig!
Reactions: BosskingSvB10

TheHomefront

Ehrenmitglied
Themen-Ersteller
Nov 5, 2018
18.446
9.270
update3:

das deck sollte heute wieder beim versender ankommen, sprich sollte ich gegen ende nächster woche ein neues deck haben :)
 

nicolai141

Stammgast III
Supporter
Apr 15, 2019
697
470
Sehr nice(y) Wollte mir auch eins holen bis ich dann gemerkt dass es nicht so einfach ist wenn man nicht in einem EU Staat lebt xD. Naja
 

TheHomefront

Ehrenmitglied
Themen-Ersteller
Nov 5, 2018
18.446
9.270
update4:

so, jetzt gehts aber los, wurde alles superschnell und höflich via steamsupport abgewickelt und binnen 3 tagen war das gerät auch bei mir + wochenende
also sind circa 2 wochen vergangen seit ich es eingeschickt hatte, mir wurde ein nagelneues gerät zugesandt, schutzglas hab ich auch gleich draufgepackt
zum akku, perfekt, hatte es jetzt montag bekommen und immer noch mit einer ladung am tun und machen, spricht für sich würd ich sagen

Sehr nice(y) Wollte mir auch eins holen bis ich dann gemerkt dass es nicht so einfach ist wenn man nicht in einem EU Staat lebt xD. Naja
typisch steam halt, aber wenn du eins haben wollen würdest wär das bestimmt möglich ^^
ist halt reines interesse meinerseits und ne spielerei nichts anderes :D



____________________

Bluetooth:

hab mal probeweise meine jbl go verbunden, wunderbar, ps4 controller geht nicht (hab da aber auch nicht große ahnung wie man den koppelt xD)
micro bzw headset kann ich dann auch mal bei zeiten testen

Bilder:

Deck und dbrand Glas:

WhatsApp Image 2022-05-23 at 22.04.55.jpegWhatsApp Image 2022-05-24 at 06.22.56.jpeg
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Liebe!
Reactions: Geldog

TheHomefront

Ehrenmitglied
Themen-Ersteller
Nov 5, 2018
18.446
9.270
aktuell ist eh nur vorbestellung möglich und die nächste charge gibts dann ab oktober ^^
hab meins gleich an dem tag vorbestellt wos available war
 

Plotau

Stammgast II
Mrz 28, 2021
375
155
Ich hab meins jetzt auch seit Montag abend hier und würde hier auch mal meine ersten Gedanken dazu schreiben.

Ich habe es vor allem zum mobilen Spielen im Zug geholt, da ich mindestens 3 mal die Woche mit dem Zug zur Arbeit fahre, was eine Strecke von ca je 40 min hin und zurück ist. Außerdem um abends mal eine Runde auf dem Sofa zu spielen.

Ich habe die 512 GB Variante, vor allem wegen dem Glas, da die Lichtverhältnisse im Zug nicht immer optimal sind und auch oft wechseln zwischen Licht und Schatten.

Bisher konnte ich noch nicht so viel verschiedenes testen, aber die ersten eindrücke sind schon sehr gut. Dark souls remaster und dark souls 2 schafft es locker mit 60 fps und ca 2 bis 2,5 h Akku. Auch spyro reignited läuft problemlos. Würde zwar auch gut 60 fps schaffen, aber ich habe es mal auf 30 begrenzt zum testen und da läuft es auch super mit 3,5 bis 4h Akku Zeit.
Auch gothic 2 hab ich schon mal ganz kurz probiert, das scheint auch super zu laufen und insgesamt kaum mehr als 5 Watt zu verbrauchen bei 60 fps. Vor allem ist mir hier aufgefallen wie extrem gut man die Steuerung für jedes Spiel anpassen kann. Man kann jeder Taste am Deck entsprechende Funktionen und Tasten zuweisen, das haben sie mit ihrer Software schon sehr gut gelöst.

Bisher hatte ich auch noch keinen Absturz, ein Problem trat aber schon mal auf. Als ich dark souls auf 30 fps begrenzen wollte lief das Spiel nur noch auf halben Tempo, da im Spielin den Optionen auf 60 fps gestellt ist, was mann leider nicht ändern kann. Eine Lösung dafür habe ich noch nicht, vlt klappt es aber mit dem neuen OS Update von heute, jetzt kann man die Hz des display frei zwischen 40 und 60 einstellen und die fps entsprechend anpassen. Hab jetzt mal auf 40hz 40fps gestellt, es aber noch nicht getestet.

Das erstmal zu dem bisher probieten Sachen. Habe jetzt auch noch eine andere downloads angeschossen, zum bsp.auch mal für northgard und anno 1404, welche beide offiziell getestet sind und als nicht unterstützt gelten, bin mal gespannt ob die überhaupt laufen oder was man da so machen kann.

Allgemein muss ich sagen die 512 GB werden mir sicher reichen, habe jetzt ca. 20 Spiele installiert und noch die Hälfte vom Speicher frei.

Den Desktop habe ich mir noch nicht angeschaut, da kann ich bisher nichts sagen.

Updates und Treiber sind bisher kein Thema, das funktioniert absolut ohne Probleme. Auch mein Bluetooth Headset hat sofort gekoppelt und super funktioniert. Externes pad hab ich bisher nicht probiert und eigentlich auch nicht vor. Die integrierten Eingabemöglichkeiten wirken für mich bisher sehr gut, sehe da kein Bedarf für ein externes pad.

Noch ein Wort zum ersten Blick auf das Deck. Man hat ja schon überall mitbekommen das es wirklich groß ist, trotzdem war ich überrascht wie groß es wirkt als ich es dann bei mir hatte. Allerdings wirkt es für die Größe sehr leicht und liegt bei mir super in der Hand.

Zum Thema Temperatur, man merkt schon das es warm wird unter last, da kann man froh sein das die Griffe deutlich Kühler sind als der Rücken, so wird es nicht unangenehm bei Spielen. Den Lüfter habe ich bisher so gut wie gar nicht wahrgenommen, allerdings auch meistens mit Kopfhörer. Heute mal eine Stunde dark souls 2 ohne Kopfhörer ging aber auch super ohne das der Lüfter gestört hat.

Ich denke das sollte soweit erstmal das wichtigste sein, melde mich aber nochmal wenn ich mehr getestet habe. Bei Fragen könnt ihr die auch gerne stellen, mal gucken ob ich was dazu sagen kann.

Fazit : Für meine Zwecke bisher super, der Akku muss bei mir aber auch nicht ewig halten. Die Leistung entspricht meinen Erwartungen und ich werde damit sicher noch viel Spaß haben. Allerdings wahrscheinlich fast nur im single-player, multi-player ist unterwegs eh kaum möglich im Zug.
 

TheHomefront

Ehrenmitglied
Themen-Ersteller
Nov 5, 2018
18.446
9.270
cool, hast wohl mehr getestet wie ich xD
kann ich mir gut vorstellen das man den lüfter ganricht hört wenn man kopfhörer/headset nutzt, wenn ohne kopfhörer sagst du ja selbst ist es nicht störend und so seh ich es auch,
zu nicht verified games kann ich nur soviel sagen das was ich bis jetzt so versucht hatte ging (warpips), aber man merkt schon dass es am pc besser spielbar ist rein zwecks der steuerung,
was ich dir empfehlen kann ist einstellen der leistung mit 3-7w auf der cpu und 700mhz auf der gpu damit bin ich in verschiedenen games sehr gut gefahren was fps (meist 60) angeht, ebenfalls lautstärke und temperatur sind da ok

laden geht recht fix, 25%-80% in circa 60min (inklusive display on und download in der zeit)
 
  • Gefällt mir!
Reactions: Plotau

Plotau

Stammgast II
Mrz 28, 2021
375
155
hab mal ein bisschen weiter probiert mittlerweile um auch noch weitere Sachen zu testen.
Zum ersten, hab jetzt insgesamt auf 40 hz / 40 fps limitiert und das läuft durchweg richtig gut und flüssig (dazu allerdings auch die Info das ich am Festrechner auch nur 1080p mit 60 Hz spiele).

habe protal jetzt mal auf dem steam deck durchgespielt und kam dabei das erste mal mit der Gyro-Steuerung in Kontakt. Hat mich jetzt beim ersten Versuch nicht so abgeholt, vor allem da es beim Schienenersatzverkehr im Bus mit ordentlich wackeln sehr viel hin und her ging im Bild. Ohne Gyro kam ich deutlich besser zurecht. Portal lief aber natürlich richtig super und der Akku hat ca 5 h mitgemacht.

Ähnlich auch beim Vampire Survivor. Für solche Spiele ist das Steamdeck quasi optimal geeignet.

Zum testen hab ich auch mal Frostpunk angeschmissen, auch hier konnte man problemlos die 40 fps mitnehmen (weiß allerdings nicht genau wie es da im Endgame aussieht), Texte waren zum Teil dann aber schon ziemlich klein. Wenn man die Texte umbedingt lesen muss, weil man Story oder Mechaniken im Spiel da nicht so genau kennt, dann würde ich zwar nicht grundsätzlich abraten, ein großer Bildschrim ist hier aber deutlich angenehmer. Dafür konnte ich hier dann mal den Touchscreen auch beim spielen testen und das hat super funktioniert.

Gothic 3 habe ich dagegen nicht geschafft die Steuerung so einzustellen, das ich mit rechte Stick die Maus emuliere, schade, darum hab ich das bisher nicht weiter verfolgt.

Auch 2 Wochen später bin ich immer noch ziemlich begeistert und habe in der Zeit deutlich mehr am Steam Deck als am richtigen PC gespielt und mit Protal immerhin schonmal ein Spiel vom pile of shame runter bekommen. Es werden sicher noch weitere Folgen.
 

BalmungD

Ehrenmitglied
Com. Redakteur
Nov 4, 2018
6.456
5.446
Auch gothic 2 hab ich schon mal ganz kurz probiert, das scheint auch super zu laufen und insgesamt kaum mehr als 5 Watt zu verbrauchen bei 60 fps. Vor allem ist mir hier aufgefallen wie extrem gut man die Steuerung für jedes Spiel anpassen kann. Man kann jeder Taste am Deck entsprechende Funktionen und Tasten zuweisen, das haben sie mit ihrer Software schon sehr gut gelöst.

Interessant. Werden den die Einstellungen der Steuerung am Spielprofil gebunden? Sprich wenn ich ein anderes Spiel starte und später wieder Gothic 2 kann ich mit den schon konfigurierten Einstellungen weiter spielen?

Wie sieht es mit MOD Support aus? Klar Archolos wird bestimmt laufen aber kann man das moden um es dann in Deutsch zu haben? Wie sieht es mit Mods aus die nicht über Steam Workshop laufen? Lässt sich da auch was installieren und starten?
 

Plotau

Stammgast II
Mrz 28, 2021
375
155
Werden den die Einstellungen der Steuerung am Spielprofil gebunden? Sprich wenn ich ein anderes Spiel starte und später wieder Gothic 2 kann ich mit den schon konfigurierten Einstellungen weiter spielen?
Ja. Dieses Profilg gibt es sowohl für Steuerung als auch für Energieeinstellungen. Die Steuerung wird sowie für jedes Spiel einzeln gespeichert und kann sogar im Spiel angepasst werden.
Bei den Einergieopttionen bzw fps/hz hast du die Möglichkeit eine globale option zu nehmen, oder jedem Spiel eine eigene Einstellung zuzuweisen, die sich dann auch germerkt wird.

Mods muss ich mir erstmal genauer angucken. Werde da wahrscheinlich gerade am Bsp Gothic mal machen, da ich dort zumindet unter windows auch schon etliches probiert habe. Ich denke alles aus dem Steam Workshop sollte klappen, darüber hinau kann ich aber keine Info geben.

Den Desktop habe ich mir auch mal angeschaut, bin beim Thema Linux aber totaler anfänger. Es ist natürlich kein Problem etwas über den Paketmanager zu instalieren und das kann man dann auch problemlos nutzen, Aber bei 3. Programmen kann ich da gar nix zu sagen.

Ich weiß niht mal we ich eine GOG-Spiel instalieren kann, welchen keinen Linux-Support hat, da die Datei ja erstmal eine .exe ist und ich nicht mal wüsste wie ich die Ausführen soll bzw ob das überhaupt geht.