1. Im Überblick

Bester 1500€ Gaming PC – Der beste Gaming PC für 1500 Euro
Stand: Juni 2017!

Aktuelle Spiele in höchsten Einstellungen. 4k Ready!

3. Details

Mit dem 1500€ Gaming PC stellen selbst aktuelle Spiele in höchsten Einstellungen, teilweise auch in 4k, kein Problem dar! Als CPU kommt darin ein Intel Xeon E3 1231v3 mit 3.4 Ghz und einer TDP von 80 Watt zum Einsatz. Ihr wundert euch bestimmt warum in einem PC für 1500€ kein i7 Prozessor oder sogar ein Sechskern-Prozessor steckt. Ganz einfach: Man könnte sagen, dass der Intel Xeon ein umgelabelter i7 Prozessor ist, denn er ist nahezu baugleich mit dem intel core i7-4790k. Für Gaming macht es außerdem im Moment ziemlich wenig Sinn in einen der derzeit sehr teuren Sechskern-Prozessoren von Intel zu investieren, da diese eine niedrigere Single Core Performance haben und in aktuellen Spielen sogar meist langsamer sind wie der Xeon e3. Mehr Leistung für sein Geld bekommt man hier eindeutig wenn man es in eine stärkere Grafikkarte investiert. Gekühlt wird die CPU von einem Thermalright HR-02 Macho Tower Kühler und arbeiten tut sie auf einem Asrock B85 Pro4. Das hat alle nötigen Anschlüsse und ist außerdem mit PCI Express 3.0, Lüftersteuerung, USB 3.0 und 6 Sata 3 Anschlüssen ausgestattet. Eine höhere Investition in das Mainboard würde uns keinen nennenswerten Geschwindigkeitsvorteil in Spielen und Anwendungen bringen und ist nicht sinnvoll. Die Grafikkarte ist die neue Nvidia GTX 980 Ti mit 6GB GDDR5-Speicher. Die Grafikkarte ist wirklich ein Monster und packt aktuelle Spiele sogar in 4k Auflösung. Sie ist im Schnitt ca. 26% schneller als eine GTX 970 und nur 4% langsamer als die derzeit schnellste erhältliche Grafikkarte, die Titan X, und die kostet bekanntlich ja schon über 1000€. Wer 220€ sparen möchte, nimmt statt der 980 Ti eine normale GTX 980 z.B. die GTX 980 Jetstream von Palit verliert dadurch aber ohne Overclocking auch ca. 20% an Leistung. Der Arbeitsspeicher beträgt 16GB und besteht aus 2400er DDR3-Ram von G.Skill. Als Festplatten kommen eine 500GB 850 Evo SSD von Samsung und eine 1TB HDD von Seagate zum Einsatz. Ausreichend Energie für das System wird von einem 500Watt Bequiet Pure Power L8 bereitgestellt. Dieses liefert ca. 120Watt mehr als benötigt, sodass noch ausreichend Reserven für Overclocking und weitere Komponenten zur Verfügung stehen. Untergebracht wird das Ganze System im Bitfenix Shinobi Midi Tower. Das ist sehr gut verarbeitetes Gehäuse mit schlichtem Design. Es kommt mit USB 3.0, zwei vorinstallierten Lüftern und ausreichend Platz für Kabelmanagement. Weitere Informationen findet ihr wie immer unten im Video! Link zum kompletten Warenkorb bei Mindfactory: https://goo.gl/BIHQQ2 Links zu den einzelnen Komponenten: CPU: http://www.mindfactory.de/product_inf… Kühler: http://goo.gl/acW20R Mainboard: http://goo.gl/bgEjRJ Grafikkarte: http://goo.gl/4aJFXO Arbeitsspeicher: http://goo.gl/VS5rNq Festplatte 1 (SSD): http://goo.gl/71Q9he Festplatte 2 (HDD): http://goo.gl/PsXIL0 Netzteil: http://goo.gl/GOkDXi Gehäuse: http://goo.gl/OjjTsl

4. Kommentare

  • Pingback: [PC-Systeme] Gamer PC bis 1.500€ topx | chip()

  • LowFAGGOT

    der ram mit seinen 2400mhz bringt nichts da das Mainboard maximal 1600mhz unterstützt..

    • hardwaredealz

      Als ich den Artikel geschrieben habe war es besonders preisgünstig und du hast in der Tat recht, nur Z97 unterstützt 2400er. Ist aber nicht weiter schlimm, da er einfach mit 1600Mhz laufen wird. Den Artikel wurde nicht mehr geupdated und ist ja auch nicht mehr auf der Startseite verlinkt. Liebe Grüße

      • damopsie

        jetzt bin ich etwas irritiert, oben steht doch aber Stand April 2016.
        Ist das hier nun aktuell oder nicht? Wenn ja warum wird dann immer noch das Mainboard mit den max. 1600Mhz empfohlen?
        Gruß

  • Chuckyno123

    Ich habe soeben den gesamtpreis gecheckt und komme auf knapp 1200€, jedoch befinden sich manche artikel im angebot und die Graka ist nicht mehr verfügbar stand: 23.7.16.

    letzteres ist nicht weiter schlimm denn zotac bietet ähnliche gtx 980ti modelle an die rund 500€ kosten, mit diesem wert habe ich dann den preis ergänzt.

    um den eigentlichen sinn meines kommentars zu verdeutlichen:
    nach weiteren recherchen stellte ich fest, dass man für 1500€ inzwischen zukunftsorientiertere hardware kriegt z.b. DDR4 RAM und/oder ein MB mit So.1151 und dazu eine skylake

    PS: falls dieser artikel nicht mehr aktuell ist, so sollte dies bitte aktuallisiert werden oder ein neuer artikel geschrieben werden, denn ich suchte nach einem 1500€ pc. ihr könnt ja den artikel auch jeder zeit löschen wenn ihr keine interesse daran habt diesen zu aktuallisieren

    lg

  • Flurio

    Hier steht Stand März 2017…. ist ja auch gar nicht gelogen…

Aktuelle Schnäppchen und Support findest du auf unserer Facebook Seite! Einfach anklicken und störbern.