Wie Ryzen 5 2600 übertakten?

  • Aktuell (seit 25 März) treten wieder Probleme mit dem Mail-Versand an Hotmail, Outlook und Live Konten auf - falls ihr keine (Aktivierungs-)Mails erhaltet bitte vorübergehend ein alternatives Postfach verwenden.
Apr 11, 2019
4
0
1
#1
Hey Leute,
Ich habe mir den 700€ Gaming Pc von der Seite geholt und möchte den Prozessor nun übertakten.
Wie geht das und welche Tools soll ich dafür verwenden. Reicht das OC Menü im MSI Bios?
Danke für eure Antworten
Lg
 

SLS123

Ehrenmitglied
Nov 3, 2018
2.100
1.506
113
16
Stuttgart
#2
ich würde dir empfehlen das Ganze im Bios zu machen.
Schau dir am besten mal ein Paar Videos dazu an und melde dich, falls du noch Hilfe brauchst oder du Fragen hast.
Einige empfehlen auch den Ryzen Master Ich selbst habe jedoch nur schlechte Erfahrungen mit ihm gemacht...

Hier mal 2 Videos, die mir damals sehr gut geholfen haben:
 
Gefällt mir: TheHardwareFreak

Diani

Stammgast III
Supporter
Jan 13, 2019
826
1.167
93
Münster
retro-nerds.de
#3
Und immer dran denken.. Ryzen ist sehr stark durch sein Architektur Limit begrenzt... Da hilft auch nicht noch mehr Spannung und noch mehr Spannung.. auf 5ghz kommst du da nicht :) also immer realistisch bleiben.
Ab 4,2ghz skalieren sie immer schlechter was Spannung zu MHz Gewinn angeht.
Mir Persönlich reichen die 4ghz
 
Nov 18, 2018
1.637
1.873
113
#4
Mit dem kleinen boxed Kühler vom Ryzen 5 2600 macht das Übertakten nicht wirklich Spaß. Da würde ich erst einen vernünftigen 20-30€ Luftkühler kaufen. Kannst dich damit natürlich trotzdem schon mal beschäftigen, aber sehr viel OC-Potential bietet der Wraith Stealth Kühler nicht.
 
Gefällt mir: TheHardwareFreak