Kein 8-Pin Stecker für meine GPU

  • Aktuell (seit 25 März) treten wieder Probleme mit dem Mail-Versand an Hotmail, Outlook und Live Konten auf - falls ihr keine (Aktivierungs-)Mails erhaltet bitte vorübergehend ein alternatives Postfach verwenden.
Nov 18, 2018
23
2
3
#1
Liebe Community

Ich habe ein Problem mit meinem PC. Die Story: Ich habe mir ein PC gekauft ohne GPU. Der PC hat einen i5 6500, 16GB Ram, 256 GB SSD und ein 250W Netzteil. Danach habe ich eine RX570 4GB von ASUS (nicht die Strix Version) gekauft.
Der PC und die GPU habe ich bei https://www.ricardo.ch/ gekauft. Ricardo ist eine 2nd Hand verkaufs Seite aus der Schweiz.

Mein Problem ist: Der PC hat ein Netzteil welches nur für den PC gedacht also ohne weitere Pins, Stecker usw.
Ich kann meine RX570 4GB einbauen jedoch habe ich für sie keinen 8 pin Stecker.
Das Netzteil hat nur einen 4 pin und 10 pin stecker denke ich und es ist auch nicht ausreichend „stark“.
(siehe Bild, orange-schwarzes Kabel und grün-gelb-schwarzes Kabel auf dem Mainboard)

Könnt ihr mir helfen? Muss ich ein neues Netzteil kaufen? Wenn ja welches wäre geeignet?


Danke im voraus
 
Zuletzt bearbeitet:
Nov 18, 2018
23
2
3
Themen-Ersteller Themen-Ersteller #3
Ein neues Netzteil wäre eine gute idea bei nur 250 watt da die rx 570 alleine schon 160 Watt bei 100% zieht und das nicht overclocked.
Ich möchte nicht gross übertakten aber ja ein neues Netzteil wäre eine gute Idee.
Meine Frage ist aber trotzdem noch: Welches Netzteil kannst du mir empfehlen bei diesem Setup?
 
Nov 4, 2018
1.050
598
113
#5
Das ganze ist relativ problematisch, weil ein normales ATX-Netzteil nicht passen wird. Da müssen Adapter her, die mehr oder weniger gut funktionieren. (In manchen Rezensionen steht, das die auch mal das Board grillen können. Davon gehe ich aber nicht direkt aus)

Das wäre dann sowas hier:
https://www.amazon.de/Kabellänge-Computer-Netzteil-Motherboard-Verlängerungskabel/dp/B07DFHVFSD

Ob da die Verdrahtung passt ist die andere Sache, das sollte man vorher mit einem Multimeter überprüfen.


Von welchem Hersteller ist das Board?
 
Gefällt mir: TheHardwareFreak
Nov 18, 2018
23
2
3
Themen-Ersteller Themen-Ersteller #6
Das ganze ist relativ problematisch, weil ein normales ATX-Netzteil nicht passen wird. Da müssen Adapter her, die mehr oder weniger gut funktionieren. (In manchen Rezensionen steht, das die auch mal das Board grillen können. Davon gehe ich aber nicht direkt aus)

Das wäre dann sowas hier:
https://www.amazon.de/Kabellänge-Computer-Netzteil-Motherboard-Verlängerungskabel/dp/B07DFHVFSD

Ob da die Verdrahtung passt ist die andere Sache, das sollte man vorher mit einem Multimeter überprüfen.


Von welchem Hersteller ist das Board?
Ich weiss nicht genau von welchem Hersteller das Board ist, sehr wahrscheinlich von Intel selber.
Hier der Link zum PC:
https://www.digitec.ch/de/s1/product/lenovo-thinkcentre-m900-intel-core-i5-6500-8gb-ssd-pc-5715413
Ich habe ihn wie schon erwähnt 2nd Hand gekauft deswegen war er billiger.
Ich brauche einen adapter der in die GPU (8 pin) und das MoBo (4 oder 10 pin) verkabelt werden kann.
 
Nov 18, 2018
1.637
1.873
113
#7
Dein Netzteil ist aber mit 250 Watt allgemein zu klein. Ich persönlich würde das System damit nicht betreiben.
Da solltest du dann auf ein be quiet! system power 9 400 o.Ä. setzen und dann schauen, ob du es adaptieren kannst.

Was hast du denn für den PC gezahlt, wenn ich mal fragen darf?
 
Gefällt mir: TheHardwareFreak
Nov 18, 2018
23
2
3
Themen-Ersteller Themen-Ersteller #8
Dein Netzteil ist aber mit 250 Watt allgemein zu klein. Ich persönlich würde das System damit nicht betreiben.
Da solltest du dann auf ein be quiet! system power 9 400 o.Ä. setzen und dann schauen, ob du es adaptieren kannst.

Was hast du denn für den PC gezahlt, wenn ich mal fragen darf?
230.70.-CHF für den PC und 59.-CHF für die GPU
Wie kann ich von einem 10 pin einen Adapter zu 8 UND 10 pin finden, weil schliesslich muss ich das mainboard und die GPU betrieben können.
 
Nov 18, 2018
1.637
1.873
113
#9
Ich kann dir nicht ganz folgen. Die einzige Besonderheit bei deinem Mainboard ist doch der 14-PIN Stecker statt dem 24-PIN welchen die meisten Standard-Netzteile haben. Wenn du dir ein vernünftiges Netzteil, wie das o.g. system power 9 400 holst, kannst du doch problemlos den 4-PIN der CPU versorgen, da das Netzteil einen 4+4 PIN hat. Du hast 2 x PCI-E 6+2 PIN, womit du die GPU versorgen kannst und noch einen übrig hast und dann bräuchtest du nur einen 24-PIN auf 14-PIN.
Oder bin ich gerade total auf dem Holzweg? Kann auch sein, dass ich gerade das falsche Mainboard gefunden habe.

/Edit ah ok hatte glaube ich das falsche. Müsste das hier sein, oder? Dann wäre es ja einfach 24 auf 10-Pin.

 
Nov 18, 2018
23
2
3
Themen-Ersteller Themen-Ersteller #13
Ich kann dir nicht ganz folgen. Die einzige Besonderheit bei deinem Mainboard ist doch der 14-PIN Stecker statt dem 24-PIN welchen die meisten Standard-Netzteile haben. Wenn du dir ein vernünftiges Netzteil, wie das o.g. system power 9 400 holst, kannst du doch problemlos den 4-PIN der CPU versorgen, da das Netzteil einen 4+4 PIN hat. Du hast 2 x PCI-E 6+2 PIN, womit du die GPU versorgen kannst und noch einen übrig hast und dann bräuchtest du nur einen 24-PIN auf 14-PIN.
Oder bin ich gerade total auf dem Holzweg? Kann auch sein, dass ich gerade das falsche Mainboard gefunden habe.

/Edit ah ok hatte glaube ich das falsche. Müsste das hier sein, oder? Dann wäre es ja einfach 24 auf 10-Pin.

Dies ist das richtige Mainboard. Also, bei dem „slot“ links oben in weiss (4 pin) kommt natürlich der erste 4 pin Stecker vom Netzteil rein. Ganz rechts weiss ist doch ein 10 pin „slot“ oder nicht? Weil das Netzteil welches ich momentan habe hat nur zwei Stecker die auch nur in zwei „slots“ passen. Welchen 14 pin meinst du?
Ergänzung: ()

Boah sind auch kompliziert diese OEM-Boards^^
Tut mir leid haha

Hast du dir meine Bilder angesehen? Aus dem Netzteil kommen nur zwei Stecker die zu den zwei weissen Slots führen
 
Nov 18, 2018
1.637
1.873
113
#15
Joa auf deinem Bild kann man halt nicht wirklich viel erkennen. Aber glaube ich kann dir doch nicht wirklich helfen. Gibt es dann doch bestimmt andere, die sich mit dem OEM-Kram besser auskennen. Dachte nicht, dass es so kompliziert sein kann^^ Gutes gelingen!
 
Nov 18, 2018
23
2
3
Themen-Ersteller Themen-Ersteller #16
Ich kann dir nicht ganz folgen. Die einzige Besonderheit bei deinem Mainboard ist doch der 14-PIN Stecker statt dem 24-PIN welchen die meisten Standard-Netzteile haben. Wenn du dir ein vernünftiges Netzteil, wie das o.g. system power 9 400 holst, kannst du doch problemlos den 4-PIN der CPU versorgen, da das Netzteil einen 4+4 PIN hat. Du hast 2 x PCI-E 6+2 PIN, womit du die GPU versorgen kannst und noch einen übrig hast und dann bräuchtest du nur einen 24-PIN auf 14-PIN.
Oder bin ich gerade total auf dem Holzweg? Kann auch sein, dass ich gerade das falsche Mainboard gefunden habe.

/Edit ah ok hatte glaube ich das falsche. Müsste das hier sein, oder? Dann wäre es ja einfach 24 auf 10-Pin.

Ahh okey ich verstehe es jetzt. Ich kaufe mir das Netzteil plus Adapter (24-PIN zu 10-PIN) Ich bin jetzt ziemlich paranoid aber passt das Netzteil auch in mein Gehäuse?
Ergänzung: ()

Joa auf deinem Bild kann man halt nicht wirklich viel erkennen. Aber glaube ich kann dir doch nicht wirklich helfen. Gibt es dann doch bestimmt andere, die sich mit dem OEM-Kram besser auskennen. Dachte nicht, dass es so kompliziert sein kann^^ Gutes gelingen!
Nein nein du konntest mir helfen. Es würde auf gehen schau: den 24-PIN adaptiere ich zu 10-PIN. Für den 4-PIN Slot nutze ich den 4-PIN Connector. Schliesslich kann ich noch den 6+2-PIN Stecker für meine Grafikkarte brauchen.

Stimmt das so?
 
Zuletzt bearbeitet:
Nov 4, 2018
1.050
598
113
#17
Ich bin jetzt ziemlich panaroid aber passt das Netzteil auch in mein Gehäuse?
Wahrscheinlich nicht. Außerdem sind ja da noch die "unerklärten" 2x4Pin unten drunter. Wenn du da was falsch verkabelst kannst du das Mainboard grillen.

Es wäre am besten ein Board + Gehäuse + Netzteil zu kaufen.
Sollte insgesamt nicht viel mehr als 100€ (CHF) kosten.

Es reicht ein einfaches H110 Mainboard, ein System Power 9 400W und ein billig ATX-Gehäuse.
 
Nov 18, 2018
1.637
1.873
113
#18
Die Frage ist dann halt, ob sich das System so überhaupt noch lohnt, wenn er sowieso nochmal ca. 100€ investieren muss, hat er ohne Grafikkarte 300€ gezahlt.

Dafür kriegt man mit Sicherheit auch schon ein schickes Ryzen 5 1400 / 1600 System o.Ä.
 

BalmungD

VIP
Community Redakteur
Nov 4, 2018
1.044
909
113
#19
Ich bin jetzt ziemlich panaroid aber passt das Netzteil auch in mein Gehäuse?
Einfach ein Foto von hinten machen das man die Verschraubung sieht ;)

Netzteil muss hier 100% aber was anderes rein die 250W reichen nicht.
Sonnst noch ein wie schon besprochener 24/20Pin auf 10Pin (Lenovo) Stecker. Die weißen sind für die Spannungsversorgung der Hardware und die zwei schwarzen Rechts sind für Peripherie (Laufwerke, Lüfter, etc.). Die Laufwerke und Co. einfach direkt ans Netzteil anklemmen und die zwei schwarzen 4 Pin leer lassen.
 
Gefällt mir: top-hardware