Bräuchte Hilfe bei Windows

  • Aktuell gibt es einige Probleme mit dem Mail-Versand an Live, Hotmail und Outlook Konten - falls ihr keine (Aktivierungs-)Mail erhalten solltet bitte vorübergehend ein alternatives Postfach verwenden.
Jan 21, 2019
20
31
13
Wietmarschen/lohne
#1
Moin zusammen ,
Ich bekomme heute meine neue ssd und habe Windows bisher auf der hdd laufen!
Ich würde auf der ssd Windows 10pro laufen lassen und die hdd als reinen Speicher nutzen!
Kann ich Windows 10 Home von der hdd entfernen ? Wenn ja , wie ?
Ich hoffe ihr versteht wie ich das meine 😂
Mfg
Kai
 
Gefällt mir: TheHardwareFreak

luggy2002

Stammgast I
Supporter
Nov 3, 2018
170
89
28
16
Salzburg, Österreich
#4
Ja wenn du bei der Neuinstallation von Windows auf der SSD auf benutzerdefinierte Installation (im Video Minute 3:52) klickst und dann wo du dann auswählen kannst wo du Windows installieren alle Partitionen löschen (im Video Minute 3:55) und dann eine neue Partition für Windows auf der SSD anlegst. Du musst nur aufpassen, dass du Windows erneut auf der HDD installierst, sondern die SSD verwendest. Die HDD kannst du wenn Windows installiert ist nachträglich partitionieren. Hier das Video:
 
Gefällt mir: TheHardwareFreak
Jan 21, 2019
20
31
13
Wietmarschen/lohne
Themen-Ersteller Themen-Ersteller #5
Eigentlich sind keine Daten außer Spielstände drauf , das ganze System läuft erst seit Samstag , nur konnte ich net warten bis die ssd ankommt und wollte schonmal testen 😁😁
 
Gefällt mir: TheHardwareFreak

BalmungD

Stammgast III
Community Redakteur
Nov 4, 2018
614
300
63
#8
Du musst nur aufpassen, dass du Windows erneut auf der HDD installierst, sondern die SSD verwendest. Die HDD kannst du wenn Windows installiert ist nachträglich partitionieren. Hier das Video:
Was leider wie IMMER vergessen wird ist das du vor dem Installieren von Windows auf eine SSD im BIOS/UEFI den SATA-Mode (heißt überall ein bisschen anders) von IDE auf AHCI umstellen musst da sonnst Windows denkt das es sich weiterhin um eine normale HDD handelt und dann immer gerne defragmentieren will was auf die Lebensspanne der SSD geht.
 

xupack

Aktives Mitglied
Nov 3, 2018
96
119
33
#11
Da das System noch sehr frisch ist würde ich empfehlen neu aufzusetzen, damit Windows von Anfang an weiß, dass es auf einer SSD läuft.
Du kannst die zweite Windows Installation (auf der HDD) theoretisch erst mal so lassen. Ich persönlich würde folgendermaßen vorgehen:
  1. SSD einbauen und verkabeln, HDD vorerst vom Mainboard abstecken (Strom kann theoretisch dran bleiben)
  2. Im BIOS / UEFI prüfen, ob AHCI konfiguriert ist, falls nein auf AHCI umstellen
  3. Windows auf die SSD Installieren
  4. Nach erfolgter installation die HDD wieder anstecken
  5. Im BIOS die Boot-Reihenfolge prüfen (SSD muss zuerst stehen)
  6. Rechner wieder starten
  7. benötigte Daten von der HDD auf die SSD kopieren / verschieben (z.B. Spielstände etc.)
  8. HDD neu formatieren und als Datenspeicher weiterverwenden.

Falls eine ausreichend große externe Festplatte vorhanden ist kannst du auch bevor du das alles machst die Daten die von der HDD benötigt werden auf die externe Festplatte kopieren. Dann brauchst du nur im BIOS auf AHCI umstellen und während der Windows Installation alle Partitionen löschen und die Datenträger formatieren. Anschließend die SSD als Installationsort wählen.
Das würde den Aufwand minimieren.
 
Jan 21, 2019
20
31
13
Wietmarschen/lohne
Themen-Ersteller Themen-Ersteller #12
Da das System noch sehr frisch ist würde ich empfehlen neu aufzusetzen, damit Windows von Anfang an weiß, dass es auf einer SSD läuft.
Du kannst die zweite Windows Installation (auf der HDD) theoretisch erst mal so lassen. Ich persönlich würde folgendermaßen vorgehen:
  1. SSD einbauen und verkabeln, HDD vorerst vom Mainboard abstecken (Strom kann theoretisch dran bleiben)
  2. Im BIOS / UEFI prüfen, ob AHCI konfiguriert ist, falls nein auf AHCI umstellen
  3. Windows auf die SSD Installieren
  4. Nach erfolgter installation die HDD wieder anstecken
  5. Im BIOS die Boot-Reihenfolge prüfen (SSD muss zuerst stehen)
  6. Rechner wieder starten
  7. benötigte Daten von der HDD auf die SSD kopieren / verschieben (z.B. Spielstände etc.)
  8. HDD neu formatieren und als Datenspeicher weiterverwenden.

Falls eine ausreichend große externe Festplatte vorhanden ist kannst du auch bevor du das alles machst die Daten die von der HDD benötigt werden auf die externe Festplatte kopieren. Dann brauchst du nur im BIOS auf AHCI umstellen und während der Windows Installation alle Partitionen löschen und die Datenträger formatieren. Anschließend die SSD als Installationsort wählen.
Das würde den Aufwand minimieren.
Hab ich so gemacht , läuft alles soweit sauber , allerdings wenn ich jetzt Programme auf der hdd abspeicher und die nutzen will, haut der mir fast jedesmal Fehler raus 🤷🏼‍♂️, Speicher ich die Programme hingegen auf der ssd funktioniert alles normal
 

xupack

Aktives Mitglied
Nov 3, 2018
96
119
33
#13
Hab ich so gemacht , läuft alles soweit sauber , allerdings wenn ich jetzt Programme auf der hdd abspeicher und die nutzen will, haut der mir fast jedesmal Fehler raus 🤷🏼‍♂️, Speicher ich die Programme hingegen auf der ssd funktioniert alles normal
Die Programme müssen natürlich neu installiert werden. Wo du diese bei der Neuinstallation hin installierst (SSD oder HDD) ist dann aber egal, muss beides laufen.
Wenn du aber nur die Programmdateien noch auf der HDD hast und versuchst von dort aus zu starten wird es häufig nicht gehen. Das liegt daran, dass installierte Programme während dem Setup weitaus mehr tun als nur Dateien kopieren. Es werden evtl. Registry-Einträge gesetzt und vieles mehr.
 
Jan 21, 2019
20
31
13
Wietmarschen/lohne
Themen-Ersteller Themen-Ersteller #16
Welche Meldung kam denn genau? Kannst du bitte einen Screenshot anhängen?
Also sobald ich Feierabend habe und zu Hause bin kann ich das wohl machen . Dauert halt nur noch bis 17 Uhr ca
Ergänzung: ()

Foto hab ich grad nicht da ich schon wieder anderweitig beschäftigt bin , aber der Fehler Code lautet: 0x000007b
 
Zuletzt bearbeitet:
Gefällt mir: TheHardwareFreak